Throwback Thursday IV

Im vierten Teil meiner kleinen Reihe schauen wir 35 Jahre in die Vergangenheit. In der Saison 1985/1986 wurde die erste Herrenmannschaft souveräner Staffelsieger der Kreisliga B. Mit starken 43 Zählern ließ man die zweitplatzierten von Sachsenring Zwickau III 15 Punkte hinter sich. Gleich zu Beginn der Saison konnten die ersten FÜNF!! Turniere gewonnen werden.

Am 1. Spieltag in der Heimattreue sicherte man sich die ersten 6 Turnierpunkte mit 2436 Holz vor dem 2. ESV Lok II mit 2340. Besonders stark spielten Dieter F. und Rudi N. mit jeweils 451 Holz auf.

Beim 2. Spieltag in Marienthal auf den Bahnen 5 und 6 erzielte die Mannschaft um Stefan Becher (439 Holz) den Tagesbestwert von 2430 Holz. Zweiter wurde hier Aufbau Zwickau II mit 2403 erzielten Holz.

Auch der 3. Spieltag wurde in Marienthal ausgetragen. Diesmal auf Bahn 1 und 2. Hier gewann die Mannschaft mit einer Gesamtholzzahl von 2538. Wieder war Stefan Becher der beste Südler mit starken 459 Holz! Zweiter wurde Aufbau Zwickau II mit 2496 Holz.

Am Vierten Spieltag ging es für unsere Kegler auf die Kegelbahn auf dem Trillerberg. Wieder zeigte Stefan Becher was er konnte und erzielte mit 438 Mannschaftsbestwert. Aber auch Stefan Hofmann (434) zeigte was er drauf hatte. Vor Sachsenring Zwickau (2453) gewann Süd auch das vierte Spiel in Folge (2471 Holz).

Der 5. Spieltag wurde wieder in Marienthal (Bahnen 3 und 4) ausgetragen. Mit 2407 Holz gelang den Männern die souveräne Tabellenführung weiter auszubauen. Zweiter wurde Aufbau Zwickau II mit 2380 Holz. Stefan Becher war wieder bester Südler mit 407 Holz. Damit führte er auch die Einzelwertung an.

Am 6. Spieltag stand nun endlich das Heimspiel auf dem Kreuzberg an. Doch ausgerechnet daheim sollte man zum ersten mal in der Saison geschlagen werden. Der Kraftverkehr Zwickau I war mit 2512 Holz eine spur zu stark an diesem Tag. Süd wurde zweiter mit 2485 – Becher St. 457 Holz.

Im RAW fand nun der vorletzte Spieltag statt. Angesichts des großen Vorsprungs in der Gesamttabelle war der vierte Platz mit nur 2252 Holz zu verkraften. -Neumann F. 402 –

Der Abschlussspieltag wurde im neutralen Turnier bei Chemie Zwickau ausgetragen. Mit 2187 Holz sicherte man sich noch einmal 5 Turnierpunkte hinter Aufbau Zwickau II (2229). Dieter F. war mit 397 Holz bester Südler.

1.SV Motor Zwickau Süd I43
2.Sachsenring Zwickau III28
3.Lokomotive Zwickau II28
4.Kraftverkehr Zwickau I26
5.Aufbau Zwickau II26
6.Turbine Zwickau I16

Neben den schon genannten Spielern wie Stefan Becher, Stefan Hofmann, Rudi N., Naumann F. und Dieter F. waren auch Günter Reimann, Egon F. und Heinz B. aktiv am Staffelsieg beteiligt.

Ich hoffe auch dieser Rückblick hat euch gefallen und Lust auf mehr gemacht. Gut Holz Euer SV Motor Zwickau Süd

Become a Sponsor

Schreibe einen Kommentar