03. Spieltag – 1. Herren – SV Niederfrohna vs. Motor Süd

Ein schweres aber machbares Auswärtsspiel in Niederfrohna stand heute auf dem Programm. Die heimstarke Mannschaft des SV Niederfrohna hält fast sämtliche Bahnrekorde auf ihren Bahnen im Nordwesten von Chemnitz.

Den Start heute machte Mannschaftskapitän Mike. ZuBeginn musste er sich mit 10 Holz geschlagen geben, was ihn anscheinend genug Motivation gab das Spiel noch zu drehen. Und so kam es, er gewann die 3 Bahnen und den Punkt bei 511 zu 482 Holz. Robby konnte daraufhin mit ebenfalls 3:1 Bahnen den zweiten Punkt einheimsen. Die verlorene Bahn gab er mit dem letzten Wurf mit einem Holz minus ab. Er erspielte Tagesbeste 537 Kegel gegenüber 499 Holz. Als drittes kam Guido aus der zweiten zu seinem zweiten Einsatz in der Ersten. Er schrammte zweimal knapp am Bahngewinn und vorzeitigen Punkt vorbei (2 unentschieden) und verlor am Ende mit 2:2 bei 475:493 Holz. In Durchgang 4 gewann Jens mit 3:1 Bahnen und 531:494 Kegel. So wurde die Führung weiter ausgebaut und es sah langsam nach einem Sieg aus. Tino musste bis zur letzten Kugel um seinem Punkt kämpfen und schaffte es auch. So kam er auf 473 Holz (2,5:1,5) und nahm dem Frohnaher noch 14 Kegel ab (459). Zum Schluss spielte noch Marcus. Bei wiederum 3:1 Bahnpunkten und 529 zu 515 Holz machte er den Sack für den Sieg zu.

Mit einem Gesamtergebnis von 3056:2942 bei 7:1 Punkten schrammte die Erste sogar noch nur knapp an einem neuen Mannschaftsbahnrekord (3084) vorbei!!! Damit hat man nun 4:2 Punkte auf der Habenseite und kämpft am 09.10. im Heimspiel gegen den Lößnitzer SV um die nächsten Punkte.

Gut Holz SV Motor Zwickau Süd

Kommentar verfassen