Bürgermeisterpokal Lößnitz

Am heutigen Sonntag waren unsere Damen sowie die 1. Herrenmannschaft in Lößnitz zum Pokal des Bürgermeisters zu Gast. Dort kämpften am Vormittag unsere Frauen im Duell mit den Lößnitzerinnen aus der Bezirksliga um den Pokal. Gespielt wurde nach reiner Holzwertung über 120 Wurf gemischtes Spiel.

Im ersten Durchgang traten Schirin und Beate an. Während Schirin nicht mit der Bahn zurecht kam und auf 441 Kegel kam und damit auch ihr Duell an die Lößnitzerin ging (536), spielte Beate starke 524 Holz, musste sich aber auch ihrer sehr guten und Tagesbesten Gegnerin (585) geschlagen geben.

Im zweiten und letzten Durchgang kamen noch Nadine und Cornelia zum Einsatz. Nadine spielte stark auf und landete bei 571 Kegel ! Damit holte sie deutlich Kegel heraus (484). Cornelia kam nicht ganz in ihr gewohntes Spiel und erzielte 488 Holz. Sie gewann ihr Duell (474) damit zwar aber in der Gesamtabrechnung sollte es leider nicht mehr reichen.

So siegten die Gastgeberinnen im Bürgermeisterpokal 2024 gegen unsere Mädels mit 2079 : 2024 und erhielten bei der anschließenden Siegerehrung vom Bürgermeister persönlich den Pokal.

Im Anschluss begann um 12 Uhr das Spiel der Männer. Hier bestand die Konkurrenz aus den Ligagegnern vom Gastgeber Lößnitz sowie den Meister und Aufsteiger in die 1. Bezirksklasse SG Mehltheuer III. Außerdem trat noch der Grünhainer KSV aus der Bezirksliga mit an.

Den Start machte Robby. Er kam auf ganz gute 542 Kegel und musste damit Mehltheuer (580) und Lößnitz (570) etwas ziehen lassen. Nur Grünhain lag etwas hinter uns (537).

Im zweiten Durchgang kam Mike auf 523 Holz. Damit setzten wir uns ein weiteres Holz von Grünhain ab. Mehltheuer (536) und Lößnitz (545) setzten sich an der Spitze weiter ab.

Dritter Spieler war heute Tino. Er hatte zunächst etwas Probleme, kämpfte aber wie immer bis zum Schluss (512). Lößnitz (530), Grünhain aber allen voran Mehltheuer (558) zogen aber davon.

So hatte es Henry umso schwerer noch einmal unsere Farben heranzubringen. Nach einer guten Startbahn lief es danach aber leider gar nicht mehr (454). So kämpften Grünhain (554) und Lößnitz (507) verbissen um Rang 2. Mehltheuer setzte sich mit 560 Kegel zum Schluss weiter ab und krönte ihre starke Saison mit dem Gewinn des Bürgermeisterpokal’s der Herren 2024.

Auch bei den Männern übergab im Anschluss der Bürgermeister den Pokal an die glücklichen Gewinnern der SG Mehltheuer III.

IMG 20240526 105537
Buergermeisterpokal Frauen
Buergermeisterpokal Maenner
Werde Partner unseres Vereins

Kommentar verfassen

Nach oben scrollen