Throwback Thursday VI

Hallo Kegelfreunde,

um die erneute Zwangspause und die kegelfreie Zeit ein wenig angenehmer zu gestalten, habe ich einen neuen zurückblickenden Donnerstag für euch geschrieben. Diesen möchte ich unseren Damen widmen. Ich hoffe der Beitrag gefällt euch!

In der vergangenen Saison empfingen unsere Mädels am 01.12.19 zum 8. Spieltag, die Damen von der ESKA Chemnitz. Bis dahin konnten die Gäste alle 5 Duelle für sich entscheiden. Dementsprechend waren die Chemnitzerinnen, welche nach ihrem Staffelsieg 2018/2019 auf ihren Aufstieg verzichteten, Favorit auf den Sieg. Mit der Saisonbilanz von 2 Siegen bei 4 Niederlagen ging es also in das Spiel:

Den Start machte bei uns Heike. Sie spielte 333 Volle bei 142 Abräumer und damit ein Gesamtergebnis von 475. Damit gewann Sie ihr Duell mit 3:1 und holte den 1. Punkt bei 19 Holz Vorsprung. Im zweiten Durchgang kam Beate ebenfalls auf 475 Holz. Hier ging es allerdings schon enger zu. 2:2 hieß es nach Bahnen und doch gewann sie den Punkt mit 2 Holz Vorsprung. 2:0! Als nächstes ging Schirin ins Spiel. Mit starken 530 Holz (356V/174R) spielte Sie Tagesbestleistung und sogar Spieltagsbestleistung! Der Gegnerin nahm Sie 22 Holz ab und erhöhte den Spielstand auf 3:0. Im vorletzten Duell konnte Cornelia damit schon die Sensation klarmachen. Und dies sollte auch bestens gelingen. 519 Holz standen am Ende auf der Habenseite welche durch die 493 der Chemnitzerin und 2:2 Bahnen, den 4 Mannschaftspunkt bedeutete. Und womit unsere Mädels zu diesem Zeitpunkt womöglich gar nicht rechneten: Mit “nur” 497 Holz durch Bianka stünde ein neuer Bahnrekord zu buche. Und “Binka”, wie Sie Mannschaftsintern nur genannt wird, gelangen sogar 509 Holz. Auch dieses letzte Duell ging bei 2:2 Bahnen und wiederum nur 3 Holz mehr sehr knapp aus. Insgesamt stand mit 2508 Holz zu 2436 Holz ein 7:0 Erfolg auf dem Papier. Gleichbedeutend war dies also ein neuer Mannschaftsbahnrekord der Damen bei 5x 120 Wurf.

Die Mädels verbesserten sich durch den klaren 1. Sieg gegen Chemnitz auf den 4. Platz. Die Saison wurde dann am 01.03.20 mit einem abschließenden Auswärtserfolg in Mittweida mit dem 6. Platz beendet.

Der Bahnrekord steht außerdem noch heute 😉

Gut Holz

Mannschaft19_Damen1

Schreibe einen Kommentar